1. Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen besucht deutsche Soldaten in Niamey Bundesministerin Dr Ursula von der Leyen zu Besuch in Niger
  2. Die Bundeskanzlerin im Gespräch mit dem nigrischen Staatspräsidenten Issoufou Mahamadou Kanzlerin Angela Merkel besucht Niamey
  3. BM Mlüller schüttelt Hände Einheimischer bei Ankunft in Agadez Besuch BM Müller im Niger
Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen besucht deutsche Soldaten in Niamey

Bundesministerin Dr Ursula von der Leyen zu Besuch in Niger

Dr. Ursula von der Leyen besuchte am 31. Juli 2017 Niamey.

Die Bundeskanzlerin im Gespräch mit dem nigrischen Staatspräsidenten Issoufou Mahamadou

Kanzlerin Angela Merkel besucht Niamey

Im Rahmen ihrer Afrika-Reise hat die Bundeskanzlerin am 10. Oktober 2016 die Republik Niger besucht. Im Mittelpunkt ihres Gesprächs mit Staatspräsident Mahamadou Issoufou standen die nigrische Migrationspolitik und eine geplante Migrationspartnerschaft mit der EU.

BM Mlüller schüttelt Hände Einheimischer bei Ankunft in Agadez

Besuch BM Müller im Niger

Vom 9.-10. August besuchte der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, die Republik Niger.

Wichtige Visainformationen/ Informations importants de visa

Die Botschaft Niamey kann keine Visa erteilen. Informieren Sie sich hier über entsprechende Antragsmöglichkeiten. / L’ambassade à Niamey ne délivre pas de visa. Pour plus d'informations, veuillez cliquer sur le lien suivant.

Wahlen

Bundestagswahl 2017

Wenn Sie an der Bundestagswahl 2017 teilnehmen möchte, erfahren Sie durch Klick auf den unten stehenden Link näheres zur Eintragung in das Wählerverzeichnis und erhalten weitere Informationen:

Erfolgreiche Regierungsverhandlungen 2017

Noch während der deutsch-nigrischen Regierungsverhandlungen zur Entwicklungszusammenarbeit am 23.  und 24. Mai wurde klar: das deutsche Engagement in Niger wird sich beachtlich erhöhen.

Logo der deutsch-nigerischen Zusammenarbeit

Geschichte der deutsch-nigerischen Entwicklungszusammenarbeit

Seit 1961, also schon ein Jahr nach der Unabhängigkeit der Republik Niger im Jahr 1960, kooperiert die Bundesrepublik mit dem westafrikanischen Land im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit. Für die über 50jährige Geschichte dieser erfolgreichen Zusammenarbeit hat die Botschaft mit Unterstützung der GIZ und KfW eine Broschüre erstellt, die den Werdegang dieser Kooperation sowie die aktuellen Programme beschreibt.

Frischgebackener Taekwondo-Weltmeister besucht die deutsche Botschaft

Frischgebackener Taekwondo-Weltmeister aus Niger besucht die deutsche Botschaft

Abdoulrazak Issoufou Alfaga, erster Medaillengewinner bei olympischen Spielen für sein Land seit 1972, stattete der Botschaft am 28. August einen spontanen Besuch ab.

Hubschraubereinsatz

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Konsularangelegenheiten

Konsularische Aufgaben für den Amtsbezirk der Botschaft Niamey nimmt die Botschaft Ouagadougou/Burkina Faso wahr.

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

„Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“. Wie das politische System funktioniert. Welche Leitlinien die Außenpolitik prägen. Was die Wirtschaft auszeichnet. Was neu ist in Kunst und Kultur. Zu diesen und vielen weiteren Themen bietet der neue Internetauftritt tatsachen-ueber-deutschland.de Texte, Hintergrund, Bilder, Charts, Filme und viele weitere Module – in 19 Sprachen. Zudem stehen die kompletten „Tatsachen“ als E-Paper zum Herunterladen bereit. Tatsachen über Deutschland gibt es jetzt auch als Download in 9 Sprachen für junge Erwachsene.

Sicherheitshinweis

Blaues Informationsschild

Hier finden Sie den tagesaktuellen Hinweis des Auswärtigen Amts zur Republik Niger

Adresse, Erreichbarkeit und Öffnungszeiten

Deutsche Botschaft

Kontaktdaten der Deutschen Botschaft Niamey

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08:00-12:00

Telefonische Erreichbarkeit

Montag - Donnerstag                                           

08:00-13:00 und
15:00-17:00

Freitag
08:00-13:00

Telefonische Erreichbarkeit außerhalb der Öffnungszeiten in Notfällen unter:

+227 97 99 37 22 oder
+227 93 93 93 98

Anschrift

Ambassade de la République fédérale d'Allemagne
71, Avenue du Général de Gaulle
B.P. 629 Niamey, Niger

Telefon
+227-20 72 35 10
Fax
+227-20 72 39 85

Botschafter Dr. Bernd von Münchow-Pohl stellt sich vor

Botschafter von Münchow-Pohl am Schreibtisch

Der neue deutsche Botschafter in Niamey, Dr. Bernd von Münchow-Pohl, stellt sich Ihnen mit seinem Lebenslauf vor.

Der Außenminister

Sigmar Gabriel

Das Auswärtige Amt wird vom Bundesminister des Auswärtigen, Sigmar Gabriel (SPD), geleitet.