Wirtschaftsstandort Deutschland

ICE Bild vergrößern ICE (© picture-alliance/ dpa) Deutschlands Lage im Zentrum Europas erschließt ausländischen Investoren und Messebesuchern den gesamten Markt der Europäischen Union. Deutschland bietet hervorragend qualifizierte, motivierte und verantwortungsbewusste Fachkräfte. Das hohe Niveau der Kenntnisse und Fähigkeiten der deutschen Arbeitskräfte ist international anerkannt. Nutzen Sie dieses Potenzial!

Wirtschaft Deutschland

Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

Europameister beim Wirtschaftswachstum: Die deutsche Industrie macht derzeit mit den höchsten Wachstumszahlen in Europa von sich reden und zeigt sich gut erholt von den internationalen Turbulenzen der Wirtschafts- und Finanzkrise. Für das zweite Quartal erwartet das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) ein Wachstum von 1,1 Prozent zum Vorquartal. „Das ist ein Spitzenwert im Euroraum“, heißt es im monatlichen DIW-Konjunkturbarometer, das Ende Juli 2010 in Berlin veröffentlicht wurde.

Bunte Schokowelt

Wirtschaft und Innovation

Unter den Top 5 der Weltwirtschaft, stark im Export, attraktiv für Investoren und besonders wettbewerbsfähig: Deutschland gehört zu den führenden Industrienationen. Die aktuelle Ausgabe von „.de – Magazin Deutschland“ gibt einen Überblick darüber, was Deutschland zu einem starken Akteur in der Weltwirtschaft

Wirtschaftsstandort Deutschland

Frankfurt am Main

Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft e.V.

Buchmesse Leipzig

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

21.09.2017 14:09

Ratingagentur S&P senkt Bonitätsnote Chinas

Die Ratingagentur Standard & Poor's bewertet die Kreditwürdigkeit der zeitgrößten Volkswirtschaft wegen wachsender Finanzrisiken schlechter. Der Ausblick bleibt aber stabil.


21.09.2017 13:06

EU versucht sich an Digital-Steuern

Firmen, die im Internet ihr Geld verdienen, sollen in der EU künftig "fair" besteuert werden. Nur wie? Die EU-Kommission macht Vorschläge, aber es bleibt kompliziert. Aus Brüssel Bernd Riegert.


21.09.2017 12:49

Google stellt wieder Smartphones her

Google bekräftigt seine Absicht im Smartphone-Geschäft: Der Konzern verstärkt sich mit Experten des Herstellers HTC. Der Branchenpionier aus Taiwan bekommt durch den Milliardendeal das dringend benötigte Geld.


21.09.2017 10:01

Kommt das Ende des Dieselprivilegs?

Diesel wird in der EU niedriger besteuert als Benzin, in Deutschland sind es rund 20 Cent weniger pro Liter. Experten halten das nicht mehr für zeitgemäß und fordern das Ende des Privilegs. Was sagen die Parteien?


21.09.2017 09:53

Lufthansa bietet nicht für Langstrecke der Air Berlin

Bei der insolventen Air Berlin fällt der Gläubigerausschuss heute wichtige Vorentscheidungen. Lufthansa will für höchstens 78 Mittelstreckenjets bieten und die Langstrecke der Berliner links liegen lassen.


21.09.2017 08:16

Ein Abkommen namens CETA

CETA - was war das nochmal? Das Handelsabkommen ist so etwas wie die kleine Schwester von TTIP. Seit heute ist es - vorläufig - in Kraft.


21.09.2017 08:07

Vom Schlick zum Superhafen: JadeWeserPort wird fünf Jahre alt

Mit dem Jahrhundertbauwerk sollte ab 2012 Wilhelmshaven Anschluss an den internationalen Containerverkehr halten. Nach schleppendem Anlauf nimmt das Großprojekt jetzt langsam Fahrt auf.


20.09.2017 21:12

Fed schaltet in den Rückwärtsgang

Die US-Notenbank beginnt im Oktober mit dem Abbau ihrer aufgeblähten Bilanz und signalisiert eine weitere Zinserhöhung für 2017. Auch im kommenden Jahr sollen die US-Leitzinsen weiter steigen.