Essen und Trinken

Currywurst Bild vergrößern Currywurst (© picture alliance / dpa) Deutschland ist auch aus kulinarischen Aspekten eine Reise wert. Neben der gutbürgerlichen, traditionellen Küche beweisen das vor allem die zahllosen Gourmetauszeichnungen für deutsche Restaurants, die höchste Kreativität und Qualität auszeichnen. Feine deutsche Weine runden das Angebot ab.

deutsche Bäckerei

300 Brotsorten und Genuss Made in Germany

Jeder Deutsche, der mal Freunde oder Verwandte am Mittelmeer, in Mittelost oder auch in Amerika besucht hat, kennt die Antwort, was sie denn gern als Mitbringsel hätten: „Bitte, bringt doch ein frisches Vollkornbrot mit!“ Das deutsche Brot gilt für die Deutschen im Ausland als einer der größten Heimwehfaktoren. In den Ländern des Weißbrots sehnen sie sich zu den bissfesten Krusten der Heimat zurück.

Currywurst

Die Berliner Currywurst

Für den Berliner ist die Currywurst mit gewürztem Ketchup mehr als eine schnelle Mahlzeit: Currywurst ist Überlebensmittel, Tradition und regionale Spezialität. Ob mit Schrippe, Pommes frites mit oder ohne Mayo, oder ganz puristisch solo. Im Darm oder ohne, fix-fertig in Stücke geschnitten oder im ganzen. In Berlin wurde die Currywurst nach dem Krieg erfunden, als abgeschlagene Rivalen im Ringen um den Ursprung gelten Hamburg und die Städte des Ruhrgebietes.

Weinberg in Volkach

Deutsche Weine – weltweit wieder Spitze

Deutschlands Weinregionen gehören zu den nördlichsten Regionen in der Welt. Dies macht deutsche Weine auch sehr speziell durch lange Wachstumsperioden der Trauben in moderater Sommerhitze, was dem Wein die berühmte Leichtigkeit und das fruchtige Aroma geben. Außer zwei Regionen in Ostdeutschland befinden sich alle Weinanbaugebiete in Süd- und Südwestdeutschland, beeinflusst vom milden Golfstromklima aus dem Westen und dem trockenen kontinentalen Klima aus dem Osten.

Cabernet Sauvignon

Rotweine

Die Sorte zählt zu den bekanntesten Rebsorten der Welt. Weltweit werden ca. 165.000 Hektar dieser Sorte angebaut. In Deutschland beläuft sich die Anbaufläche jedoch nur auf 270 Hektar (Riesling: 21.000 Hektar), von denen über die Hälfte in der Pfalz steht. Die Rebe fasst nur langsam Fuß in Deutschland.

Chardonnay

Weißweine

Chardonnay - Weine eignen sich für viele Trinkanlässe. Wie viele andere alte Rebsorten hat auch der Chardonnay seinen Ursprung in Vorderasien. Mit der Ausbreitung der Weinkultur kam die Sorte nach Frankreich und fand insbesondere im Burgund eine neue Heimat.

Essen und Trinken

Cabernet Sauvignon

Grüne Woche in Berlin